Was hat es eigentlich mit den "Ratten"-Mannschaften bei freechess.de auf sich?
Wie wird man"Oberratte" oder gar "Rattenmeister"?
Sind die freechess-Ratten auch noch anderweitig aktiv oder sogar erfolgreich?
Antworten gibt der folgende Beitrag.

Die Mattratten gehörten zu den Teams der ersten freechess-Mannschaftsliga. Zustande gekommen waren sie durch speziell ausgeschriebene Bewerbungsturniere. Diese Idee war seinerzeit so erfolgreich, dass mehr Spieler zusammenkamen als ein einziges Team sinnvoller Weise umfassen sollte. Daher traten die Mattratten gleich doppelt an, als Mattratten I und Mattratten II. Durch die Regeländerungen vor der zweiten Mannschaftsligasaison musste das Konzept der durchnummerierten Teams aufgegeben werden. Inzwischen waren die Ratten - wie es eben ihrer Art entspricht - sehr zahlreich geworden, so dass seit der zweiten Saison gleich vier Mannschaften aktiv sind, die die Silben "-ratten-" im Namen führen.

Die Meisterratten sind die Spitzenmannschaft, die aktuell nur knapp den Aufstieg in die erste Division verpasst haben.
Die Pattratten sind eine solide Zweitligamannschaft.
Die "original" Mattratten sind fest entschlossen ab der übernächsten Saison auch wieder in der zweiten Liga mitzuspielen.
Die Rattenjugend bietet jungen und jungebliebenen Spielern eine hervorragenden Einstiegsmöglichkeit in das Mannschaftsfernschachgeschehen.

Besonders hervorzuheben sind die internen mannschaftsübergreifenden Turniere der Ratten-Mannschaften. In einem mehrstufigen System können interne Ehrentitel errungen werden. Die einzelnen Turniere werden doppelrundig mit je fünf Teilnehmern durchgeführt. Auf der 1. Ebene sind alle aktiven Spieler der vier Rattenmannschaften startberechtigt. Auf den höheren Ebenen treffen sich Titelträger der jeweils darunterliegenden Ebene.
Die zu erwerbenden Titel lauten:

1. Ebene: Oberratte
2. Ebene: Rattenmeister
3. Ebene: Rattengroßmeister

Liste der bisherigen Titelträger:

Rattenmeister:

Torsten Grotjohann (Turnier 3686)

Oberratten:

Heinz Liebert (IM) (Turniere 2804 und 2805)
Heiko Senf (Turnier 2813)
Dieter Scholz (Turnier 2846)
Torsten Grotjohann (Turnier 2828)
Jens Borrmann (Turnier 2803)
Herbert Proksch (Turnier 3230)
Christian Budde (Turnier 3337)
Axel Leistner (Turnier 3459)
Daniel Broda (Turnier 3685)
Michael Blümel (Turnier 3853)

Neu zu den Ratten-Teams stoßende Spielerinnen und Spieler können übrigens sofort in einem internen Turnier der 1. Ebene aktiv werden.

Eine Abordnung der Mattratten (Axel Leistner, Christian Budde, Achim Hauschild und Joachim Schwarte) kämpft zur Zeit in der zweiten Runde des DESC-Mannschaftsopen 2004 mit dem Ziel der Finalteilnahme.