Freechess hatte bereits im Sommer die Endspielanalyse-Software "Freezer" unter der Lupe. Vergangene Tage ist das Update auf Version 1.1, welches für registrierte Benutzer kostenlos ist, erschienen. Ein kurzer Blick auf die Neuerungen!

Das für registrierte Benutzer kostenlose Update kann direkt aus dem Internet bezogen werden. Der Download-Link wird vom Hersteller bereitgestellt.

Die Installation erfolgt in das bestehende Programmverzeichnis und gestaltet sich kinderleicht. Die Veränderungen am Programm beziehen sich primär auf funktioneller Ebene:

- Dual- und Multiprozessor-Unterstützung
- FEN-Import und FEN-Export
(Hier wird beim Export auch auf die Seite, die am Zug ist geachtet, was für das Programm überlicherweise irrelevant ist.)
- Datenbank-Statistik
- Nutzen der Umwandlungsregeln mit den Nalimow-Endspieldatenbanken

Die Hilfedateien basieren noch auf Version 1.0, aber im Web sind zwei Online-Tutorials verfügbar, welche im Videostil die Möglichkeiten des Programmes + der Analyse verdeutlichen sollen:

Kurze Einführung in Freezer
Prüfung des Endspiels Miles-Kindermann, 1983

Als lesenswerten Link empfehle ich die Prüfung des Endspiels Adams - Morosewitsch (FIDE-WM, San Luis 2005).

(C) Frank Große, 2005