Die Schachabteilung von Werder Bremen hat aus dem vor der Saison allseits prophezeiten Zweikampf zwischen Porz und der Startruppe aus Baden-Oos einen Dreikampf gemacht. Sie bezwangen die Porzer deutlich mit 6:2 und haben, Siege in den letzten beiden Runden vorausgesetzt, zumindest schon einen Stichkampf gegen den Gewinner der Begegnung Porz - Baden-Oos sicher. Sollte es in dieser Spitzenbegegnung der letzten Runde jedoch keinen Sieger geben, wäre Werder Bremen Meister, etwas was die Fußballer wohl diese Saison nicht schaffen werden.