Schach! Für junge Einsteiger

von Stefan Kindermann

Illustriert von Anne Franke

einsteiger.jpg

Autor: Stefan Kindermann
Illustrationen von Anne Franke
Titel: Schach! Für junge Einsteiger

ISBN: 3896603663
Verlag: Knesebeck Verlag
80 Seiten, 65 farb. Abb., Gebunden

Sprache: Deutsch

Erhältlich bei Schach Niggemann

 

 

Zu den Autoren: Stefan Kindermann ist ein Internationaler Schachgroßmeister (ELO 2545). Er vertrat die Bundesrepublik sechsmal bei Schacholympiaden und wurde mit Bayern München neunmal Deutscher Mannschaftsmeister. Im Jahre 1997 qualifizierte er sich für die Schachweltmeisterschaft der FIDE. Stefan Kindermann arbeitet auch als Schachtrainer und leitet zusammen mit anderen starken Spielern eine Schachakademie in München.
Anne Franke ist Malerin und Grafikerin. Sie hat bereits mehrere Bücher, darunter auch ein Kinderbuch, illustriert.

 

Der weiße König ist völlig verzweifelt, seine geliebte Dame ist dem schwarzen Heer zum Opfer gefallen! Es scheint alles verloren, nur ein wackerer Bauer ist dem weißen König noch geblieben. Noch dazu hat der Spieler, der das weiße Königreich ins Verderben gestürzt hat, fluchtartig das Weite gesucht.

Der junge Leser wird dementsprechend dankbar vom weißen Monarchen begrüßt mit den Worten: „Ja, jetzt brauchen wir dich, nur du kannst uns anführen und das weiße Reich retten. Meine Untertanen haben mich schutzlos zurückgelassen, nur dieser treue Bauer ist noch bei mir geblieben. Aber entschuldige, vor Kummer und Aufregung vergesse ich gar, mich vorzustellen: Ich bin Herrscher im weißen Reich, du sprichst mit Seiner Majestät, dem weißen König höchstpersönlich. Willkommen in der Welt des Schachs!“ Mit dieser höchst unterhaltsamen Einleitung verstehen es die Autoren, den Leser sofort in ihren Bann zu ziehen. Der weiße König bittet den Leser um seine Hilfe, Ehrensache dass man hilft, oder? Zu treuherzig blicken König und Bauer am Anfang der Einleitung als das man hier nicht sofort eingreifen und helfen möchte.

Doch bevor es zum großen Duell auf den 64 Feldern kommt, stellt der weiße König sein Reich vor! Einfühlsam und reich bebildert (wunderbare farbige Illustrationen von Anne Franke!) geht es von der Geschichte des Schachspiels über die Notation der Züge und der Grundregeln des Spiels zu den einzelnen Figuren und ihren Eigenarten.

Ich habe selten solch eine phantasievolle und zugleich liebenswürdige Erklärung der Gangart der einzelnen Figuren gelesen. „Aus vorderster Linie komm ich geritten, habe mit schwarzen Feinden gestritten. Der Mut ist schwach, doch groß die Not, uns naht schon bald der schwarze Tod! Alles rennet, rettet, flieht, niemand eine Hoffnung sieht“, so stellt sich beispielsweise der Springer vor und dabei wird nicht nur gereimt sondern anhand von Diagrammen mit farbig markierten Feldern die genaue Gangart beschrieben (durchschnittlich 3 Seiten pro Figur). Aufgelockert wird das Ganze durch einfache Rätsel, die zur Überprüfung des eben erlernten dienen. Somit kann der Lernende selbst seinen Wissensstand einer Kontrolle unterziehen und wird durch eigenständiges Lösen der Rätsel zusätzlich motiviert. Auf diese Weise wird dem (wahrscheinlich) jungen Leser abwechslungsreich und amüsant das nötige Rüstzeug für eine Schachpartie vermittelt.

Mit sehr viel Humor und Witz versteht es Großmeister Stefan Kindermann, nie Langeweile aufkommen zu lassen und es ist schon lange bekannt, dass man gutgelaunt am besten lernt! Dazu tragen auch die phantasievollen und lustigen Illustrationen der Künstlerin Anne Franke bei, man merkt, wie viel Arbeit und Kreativität in dieses Buch investiert wurde. Die lebendige Sprache der einzelnen Figuren ist so erheiternd und kurzweilig, dass man das gesamte Buch schwer aus der Hand legen kann. Damit meine ich nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene!

Nachdem sich alle weißen Figuren vorgestellt haben und auch die Schachregeln und Grundsätze des königlichen Spiels beleuchtet wurden kann man endlich dem weißen König zu Hilfe eilen! Die Ausgangsposition der Schlacht stellt sich folgendermaßen dar: Weiß besitzt noch je einen Turm, Springer und Läufer plus 2 Bauern, Schwarz hingegen Dame, Turm, Springer, Läufer und fünf Bauern. Die Sache erscheint aussichtslos und es ist kein Wunder das der weiße Monarch eingangs so bitterlich klagte, Schwarz steht kurz vor dem Gewinn der Partie. Doch mit Hilfe des Lesers sollen die weißen Figuren das schier unmögliche doch noch möglich machen und Schwarz bezwingen. Der Leser ist am Zug und durch kleine Hinweise und Ratschläge kommt man Zug um Zug dem Ziel näher. Jeder weiße Zug wird auf einer Seite besprochen und dazu gibt es ein schönes übersichtliches Diagramm. Hier soll natürlich nicht zu viel verraten werden aber mit Hilfe des Lesers nimmt die Partie doch noch einen erfreulichen Ausgang für Weiß. „Hurra, das war ein genialer Zug!“ lobt der weiße König am Schluss der Partie den jungen Leser, „komm uns besuchen, wann immer dir der Sinn nach einer Partie Schach steht! Wir werden auf dich warten“. Solch einer Einladung folgt man bestimmt gerne und oft, so macht Schach wirklich Spaß!

Im Anschluss folgt noch ein Anhang in dem alle wichtigen Begriffe noch einmal kurz zusammenfassend erläutert werden.

Es ist kein gutes Buch, sondern ein sehr gutes!
Phantasievoll, liebenswürdig und humorvoll wird der junge Leser auf seine erste Partie vorbereitet und insgeheim wünscht man sich, wieder ein Kind zu sein. GM Kindermann und Anne Franke gelang ein großartiges Schachbuch für Kinder! Absolut zu empfehlen.

Ich danke der Firma Schach Niggemann, die das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Martin Rieger, März 2007