S
chach Leguanbase 2007

leguanbase.jpg


























Erhältlich bei http://schachundmuenzen.de/

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN: DVD-Laufwerk, Programm, das cbh lesen kann (das können praktisch alle kommerziellen moderneren Schachprogramme...), mind. 800 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte
INSTALLATION: Komprimierte Datenbank auf Festplatte kopieren und mit Doppelklick öffnen!
Als ich vor ein paar Jahren meine erste Schachdatenbank auf dem PC installierte, dachte ich mir: „Wer um Gottes Willen benötigt über 100.000 Schachpartien?“
Diese naive Frage wurde aber bald wieder über den Haufen geworfen als die ersten Partiensammlungen erschienen, die an der Millionengrenze kratzten. Mittlerweile gibt es Datenbanken mit weit mehr Partien als man jemals am Bildschirm nachspielen könnte.

Doch was für einen Sinn haben solche Datenbanken?
Zum einen wird die Vorbereitung auf jeden möglichen Gegner sehr erleichtert, bei dieser Menge sind eigentlich immer irgendwelche Partien ihres Gegners vorhanden. Zum anderen lassen sich aus dieser großen Masse vielfältige Informationen herausfiltern, wie zum Beispiel umfangreiche Statistiken zu den verschiedenen Eröffnungen, Mittelspiel- und Endspielmanöver, Spielerbiographien und Turnierstatistiken.

Die Schachdatenbank „Leguanbase 2007“ verfügt in ihrer aktuellsten Version über 3,836 Millionen Schachpartien, derzeit ist diese Menge wohl unübertroffen.

Kommen wir zu den Fakten:

- die Partien reichen vom Jahr 1500 bis hin zum April 2007, insgesamt 3.836.486 Partien. Das bedeutet 507 Jahre Schachgeschichte auf einer DVD!,
- ca. 215.000 Partien mehr als die Vorgängerversion,
- sämtliche Partien im CBH Format (kann mit ChessBase gelesen werden),
- alle bedeutenden Schachwettkämpfe und Turniere 1841-April 2007. Viele Partien, die nicht in anderen Datenbanken zu finden sind,
- die Datenbank liegt im ChessBase-Archivformat CBV vor (kann mit ChessBase entpackt werden).
- der Preis ist mit 45 Euro ziemlich günstig im Vergleich zu anderen Anbietern.
- auf Wunsch zusätzliches monatliches Update (36,90 Euro jährlich, jeden Monat ca. 10.000-15.000 Partien per E-Mail, im Format .cbh (auf Wunsch auch in .cbf oder .pgn., Abonnement gilt für ein Jahr und der Beginn des Abos ist frei wählbar).

Wie steht es mit der Qualität der Datenbank?

- Sämtliche Partien sind unkommentiert, eigentlich klar bei dieser riesigen Menge. Kommentierte Datenbanken kosten im Handel ca. dreimal soviel,
- auf einheitliche Namensgebung bei Spielern und Turnieren wurde sehr viel Wert gelegt [gepflegter Spieler- und Turnierindex (300.566 Spieler, 97.212 Turniere), Mannschaftsindex mit 173.568 Partien (3.838 Mannschaften)],
- praktisch Dublettenfrei (wie in anderen Datenbanken auch weit unter ein Prozent)

Fazit: Mit der Leguanbase 2007 erhalten sie die gesamte Schachgeschichte auf einer DVD. Von der asiatischen Mädchen U14 Meisterschaft bis hin zum Supergroßmeisterturnier ist hier wirklich alles vertreten. Sehr saubere gepflegte Datenbank die ich uneingeschränkt empfehlen kann!


Ich danke der Schachfirma Fruth (Truderinger Str. 2, 82008 Unterhaching, Tel. 089/6115203, http://schachundmuenzen.de/ ), die das Rezensionsexemplar freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Martin Rieger, Juli 2007