Wolfgang Uhlmann

Französische Verteidigung - richtig gespielt


uhlmann.jpg














Sprache: Deutsch
Verlag: Beyer
ISBN: 3-88805-271-8
194 Seiten, 150 Diagramme, gebunden, 2. Auflage 2006.

Wer aus ca. 700 Französischpartien gegen zum Teil stärkste Gegnerschaft rund 60% der möglichen Punkte geholt hat, kann getrost zu einem absoluten Experten dieser Eröffnung gezählt werden.

Einer dieser Experten ist ganz ohne Zweifel Großmeister Wolfgang Uhlmann. Sein ganzes Leben lang spielte er die Französische Verteidigung äußerst erfolgreich und es ist kein Zufall, dass kein Geringerer als Anatoli Karpow den Dresdner Großmeister anlässlich des Kandidatenfinales 1974 nach Moskau einfliegen hat lassen. Karpow hatte große Schwierigkeiten mit Kortschnois Französisch und Uhlmann sollte damals das vorhandene Sekundantenteam helfend unterstützen.

Dieses Buch erscheint in zweiter Auflage, da die erste Auflage von 1991 restlos vergriffen ist. GM Uhlmann nutzte die Gelegenheit, bei der zweiten Auflage die Partienanzahl zu erweitern und neueste theoretische Erkenntnisse einfließen zu lassen. Insgesamt 75 ausgewählte Französischpartien Uhlmanns bilden den Hauptteil des Buches, sorgfältig analysiert und vom Autor überarbeitet hinsichtlich der eröffnungstheoretischen Umwälzungen, die sich seit 1991 auf diesem Gebiet ergeben haben. In sechs großen Kapiteln werden das Tarrasch-System (3.Sd2), das Nimzowitsch-System (3.Sc3 Lb4), die Vorstoßvariante, der Königsindische Angriff sowie die Abtauschvariante und sonstige Abspiele vorgestellt. Vor jedem dieser Kapitel gibt es eine Einleitung zur Geschichte und Eigenart jeder Variante. Die Partiekommentierung ist vorbildhaft (Varianten und erklärende Worte befinden sich im harmonischen Einklang) und auch sonst macht das Buch einen sehr guten Eindruck (Festeinband, sauberes aufgeräumtes Schriftbild, sehr schöne Diagramme, übersichtliches Partienverzeichnis).

Eine seiner besten Leistungen in der Französischen Verteidigung lieferte Uhlmann ausgerechnet gegen Bobby Fischer ab:
Fischer,R - Uhlmann,W [C19] Buenos Aires Buenos Aires (8), 02.07.1960

1.e4 e6 2.d4 d5 3.Sc3 Lb4 4.e5 c5 5.a3 Lxc3+ 6.bxc3 Se7 7.Sf3 Ld7 8.a4 Da5 9.Dd2 Sbc6 10.Ld3 c4 11.Le2 f6 12.La3 Sg6 13.0-0 0-0-0 14.Ld6 Sce7 15.Sh4 Tde8 16.Sxg6 hxg6 17.exf6 gxf6 18.h3 Sf5 19.Lh2 g5 20.f4 Sd6 21.Lf3 g4 22.hxg4 f5 23.g5 Te7 24.Lg3 Le8 25.De3 Se4 26.Lxe4 dxe4 27.Kf2 Teh7 28.Tfb1 Dd5 29.De1 Th1 30.Dxh1 e3+ !! 31.Kg1 Txh1+ 32.Kxh1 e2 33.Tb5 Lxb5 34.axb5 Dxb5 35.Te1 a5 36.Txe2 a4 37.Txe6 a3 38.g6 Dd7 39.Te5 b6 40.Lh4 a2 41.Te1 Dg7 42.Ta1 Dxg6 0-1

Fazit: Wer die Französische Verteidigung besser kennen lernen will oder seine bisherigen Kenntnisse vertiefen möchte, sollte sich von einem der besten Experten dieser Eröffnung in die Geheimnisse einweihen lassen. Wolfgang Uhlmanns Buch ist auf dem besten Wege zu einem modernen Klassiker der Schachliteratur der viele Schachfreunde begeistern wird. Uneingeschränkt zu empfehlen!

Ich danke dem Beyer Verlag, der mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Martin Rieger, August 2007