Igor Sukhin

Chess Gems
1.000 Combinations you should know


1000.jpg


























Sprache: Englisch
Verlag: Mongoose
ISBN2: 978-0979148255
335 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2007
Erhältlich bei Schach Niggemann

So wie jeder ernsthafte Schachspieler ein halbwegs vernünftiges Eröffnungsrepertoire besitzen sollte, so muss er auch in anderen Bereichen über einen gewissen Grundwortschatz verfügen, sprich, ihm sollten die wichtigsten Endspiele und positionellen Mittelspielmanöver bekannt sein. Auch im Bereich der Taktik gibt es diesen Grundwortschatz der sich aus den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten rekrutiert.

Der Autor Igor Sukhin hat in seinem Buch „1000 Combinations You Should Know“ die wichtigsten Kombinationen der Schachgeschichte vereint und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch die Weltgeschichte des Schachs. Angefangen von den Shatranj über Steinitz bis hin zu der Karpov-Kasparov Ära lässt der Autor die wichtigsten Kombinationen Revue passieren und lädt den Leser dazu ein, nachfolgende Aufgaben selbst zu lösen. Viele Aufgaben werden dem erfahrenen Turnierspieler bereits bekannt sein, es gibt eben auch unter den Kombinationen viele Klassiker die man immer wieder mal irgendwo schon gesehen hat. Doch das tut der Sache keinen Abbruch, ich habe selten eine solch ansprechende Taktiksammlung wie die vorliegende gesehen. Angefangen von dem künstlerischen Titelbild über den reichlichen Inhalt bis hin zu der qualitativ hochwertigen Verarbeitung des Buches, man nimmt dieses Buch gerne in die Hand! Nach einem Vorwort von Weltmeister Kramnik folgen die 14 Kapitel, unterteilt in die verschiedenen Epochen des Schachs. Vor jedem Kapitel bringt der Autor ein paar kommentierte Partieausschnitte jener Zeit und versetzt den Leser so mitten ins Geschehen, der daraufhin an den folgenden Aufgaben sein Glück versuchen kann. Der Schwierigkeitsgrad der Kombinationen ist sehr unterschiedlich, sollte aber niemanden unter-, bzw. überfordern.

Es werden übrigens keine Punkte für das Lösen der Aufgaben vergeben, für mich persönlich erfreulich, auf obskure Punktebewertungen mit anschließendem „Du spielst wie ein Großmeister“, „übe weiter“ usw. kann ich persönlich verzichten. Wer nicht darauf verzichten will, kann sich behelfsmäßig pro gelöste Aufgabe selbst einen Punkt gutschreiben mit dem Ziel, 100% der Punkte zu erreichen.

1000 Kombinationen die man kennen sollte um taktisch wirklich fit zu sein, hält das Buch was es verspricht? Der Grundwortschatz im Bereich Schachkombinationen lässt sich vergleichen mit dem der Sprache. Der Grundwortschatz, oder auch Basiswortschatz der z.B. deutschen Sprache, ist eine Menge von Wörtern und Ausdrücken, die den Kern der Sprache bilden. Dabei handelt es sich um etwa 400 bis 1000 Wörter. Beherrscht man diesen Häufigkeitswortschatz, so kann man die meisten Wörter, die man täglich braucht, orthographisch richtig schreiben. Die Fehlerzahlen reduzieren sich schnell. Genauso verhält es sich mit dem Schachspiel und seinen Teilbereichen. In diesem Buch sind alle möglichen Kombinationen vertreten, gespielt von den größten Meistern des Schachs!

Ich kann das Buch jedem empfehlen der seine taktischen Grundkenntnisse auf unterhaltsame Weise erweitern oder auffrischen will!

Ich danke der Firma Schach Niggemann , die das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Martin Rieger, September 2007