Alexander Matanovic (Hrsg.)

Informator / Buch plus CD 99

informator_99.jpg
Sprache:Figurin
Verlag:Informator-Verlag
ISBN:0351 1375
Breite: 16,8 cm
Höhe: 17,6 cm
Gewicht: 0,630 kg
340 Seiten, kartoniert, 1. Auflage 2007.
Erhältlich bei Schach Niggemann

Der Schachinformator aus Belgrad feiert bald sein Jubiläum mit Band Nummer 100, alle Bände nebeneinander gereiht im Bücherregal würden über zwei Meter Länge betragen! Doch zuvor erscheint Band 99, produziert vom gleichnamigen Informator-Verlag aus Belgrad. Jeder Band enthält die wichtigsten Partien des jeweiligen Zeitraums (3 Monate), die meisten von den betreffenden Spielern selbst kommentiert. Außerdem werden die besten und theoretisch wertvollsten Partien des letzten Bandes von einer hochkarätigen Jury ausgewählt. Nebenbei enthält der Schachinformator Kombinationsaufgaben, Endspiele und Studien. In der Rubrik "The Best of Chess Informator" wird jeweils ein berühmter Großmeister (diesmal ist der amerikanische Schachgroßmeister Seirawan an der Reihe) mit einem ausführlichen Dossier vorgestellt (Fotos, beste Partien, Neuerungen, Kombinationen). Im Anhang findet sich neben einem ausführlichen Register eine Aufstellung aller im jeweiligen Zeitraum gespielten (und wichtigen!) Turniere und Zweikämpfe. Band 99 enthält 413 kommentierte Partien und 500 Partiefragmente aus dem Zeitraum Januar bis April 2007. Die theoretisch wertvollsten Partien, unter anderem aus Wijk aan Zee, Moskau, Morelia/Linares, Poikovsky, Zafra, Monaco, Dresden, Gausdal, Malmoe, Kramnik - Leko (m), wurden von den beteiligten Spielern (unter anderem V. Anand, Kramnik, Ivanchuk, Morozevich, Leko, Svidler, Mi. Adams, Bu Xiangzhi, Nisipeanu, A. Volokitin, Rublevsky, Van Wely, Sergey Karjakin, V. Milov, Vallejo Pons, Iv. Sokolov, Krasenkow, B. Socko, Sutovsky, Navara, A. Beliavsky, A. Onischuk, Bologan, Tiviakov, Motylev, A. Naiditsch, Va. Salov, Alexander Moiseenko, M. Gurevich, D. Stellwagen, Roiz, Ehlvest, Predojevic, Je. Piket, Gagunashvili, Ch. Lutz, Ar. Jussupow, Ribli, J. Benjamin, L. Christiansen, Xie Yun, J. Timman, Mikhalchishin, Speelman) meistens selbst analysiert und kommentiert (laut Verlag über 90%!). Außerdem enthält Band 99 wie gewohnt die interessantesten Kombinationen, Endspiele und Studien des vergangenen Zeitraums.

Den ersten Preis für die beste Partie des vorherigen Bandes wurde der Begegnung Georgiev, K - Nisipeanu, L verliehen: Georgiev,K (2680) - Nisipeanu,L (2690) [E10] EU-Cup Fügen 2006 1.d4 Sf6 2.Sf3 e6 3.c4 c5 4.d5 b5 5.dxe6 fxe6 6.cxb5 d5 7.g3 a6 8.bxa6 Ld6 9.Lg2 0-0 10.0-0 Sc6 11.b3 Lxa6 12.Lb2 De8 13.Sbd2 Td8 14.Te1 Sg4 15.h3 Sxf2! 16.Kxf2 Sd4! 17.g4 h5 18.g5 Df7 19.e3? [besser ist 19.Kg1 mit etwas besserem spiel für Weiß] 19...Sxf3 20.Sxf3 Lh2!!

informator991.jpg



























21.Lf1 Dc7 22.Lxa6 Dg3+ 23.Ke2 Dg2+ 24.Kd3 c4+ 25.Kc3 Txf3 26.Dd4 Tf2-+ 27.Db6 Le5+ 28.Kb4 Tb8 29.Lb7 Lxb2 30.Dxe6+ Kh8 31.Kc5 Lxa1 32.Lxd5 Dxg5 33.Txa1 c3 34.h4 Dxh4 35.e4 c2 36.Tc1 Dg5 37.Dh3 Dxc1 0-1

Der Preis für die wertvollste theoretische Neuerung (einschließlich eines theoretischen Überblicks im ECO-Format) wurde folgender Partie zuerkannt: Morozevich,A (2747) - Grischuk,A (2710) [B90] Tal mem Moscow 2006 1.e4 c5 2.Sf3 d6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 a6 6.f3 e6 7.Le3 b5 8.Dd2 b4 9.Sa4 Sbd7 10.c4 bxc3 11.Sxc3 Lb7 12.Le2 d5 13.exd5 Sxd5 14.Sxd5 Lxd5 15.Tc1!N

informator992.jpg



























(zuvor wurde 0-0 gespielt) Db8 16.a3 Ld6 17.Sf5 0-0 18.Sxd6 Dxd6 19.0-0 a5 20.a4 Tfd8 21.Lb5 h6 22.Tc3 Sf8 23.Tfc1 Sg6 24.Df2 Tdb8 25.Tc7 Db4 26.Dd2 Txb5 27.axb5 Dxb5 28.Tc8+ Txc8 29.Txc8+ Kh7 30.Tc5 Db7 31.Txa5 Se5 32.Dc2+ Kg8 33.Tc5 Sc6 34.h3 f5 35.Dc3 1-0

Wer es im Band 100 auf Platz eins der besten Partien schafft ist noch recht unklar, ein heißer Kandidat dürfte folgende Partie aus Band 99 sein: Anand,V (2779) - Carlsen,M (2690) [C96] Morelia/Linares 2007 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 3.Lb5 a6 4.La4 Sf6 5.0-0 Le7 6.Te1 b5 7.Lb3 d6 8.c3 0-0 9.h3 Sa5 10.Lc2 c5 11.d4 Sd7 12.d5 Sb6 13.Sbd2 g6 14.b4 cxb4 15.cxb4 Sac4 16.Sxc4 Sxc4 17.Lb3 Sb6 18.Le3 Ld7 19.Tc1 Tc8 20.Txc8 Lxc8 21.Dc2 Ld7 22.Tc1 Sa8 23.Dd2 Db8 24.Lg5 Lxg5 25.Sxg5 Tc8 26.Tf1 h6 27.Se6!

anand-carlsen.jpg



























Kh7 28.f4 Da7+ 29.Kh2 Le8 30.f5! gxf5 31.exf5 f6 32.Te1 Sc7 33.Tc1 Ld7 34.Tc3 e4 35.Tg3 Sxe6 36.dxe6 Le8 37.e7 Lh5 38.Dxd6 1-0

Auf beiliegender CD-Rom findet man neben den im Buch kommentierten Partien (im pgn-Format) den Chess Informant Reader sowie Chess Informant Expert Lite zum Betrachten und Nachspielen der Partien.

Fazit: Der Schachinformator fand viele Nachahmer, doch wurde die Quantität und Qualität des Originals nie erreicht. An dieser Stelle möchte ich einmal Oscar Wilde (1854-1900) mit folgenden Worten zitieren: „Nachahmung ist die höchste Form der Anerkennung“. Unverzichtbar für jeden Schachspieler der sich theoretisch auf dem neuesten Stand halten will!

Ich danke der Firma Schach Niggemann , die das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Martin Rieger, Oktober 2007