Heinz Brunthaler

Schach-Lehrbuch für Kinder & Eltern

eltern.jpg

Erhältlich bei Schachverlag Ullrich


Bei diesem Lehrbuch handelt es sich um einen Ratgeber für Eltern, die ihren Kindern das Schachspiel näher bringen wollen ohne selbst großartige Schachkenntnisse zu besitzen. Der Autor beginnt mit den einfachsten und elementarsten Schritten wie die Gangart der Figuren, Felderbezeichnungen, Notation und so weiter. Als nächstes geht es ans Mattsetzen mit Turm und Dame. Brunthaler schreibt sehr ausführlich und verständlich, lieber zu viel als zu wenig, gerade bei Schachbüchern für Kinder ist das von großem Wert. Oft schreckt der Gedanke an das Erlernen des Spiels viele Jugendliche ab, hier wird mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen Wissen vermittelt und gelehrt. Anschließend gibt es einige Eröffnungsratschläge, wie ein Anfänger seine ersten Partien beginnen soll. Brunthaler schlägt mit Weiß Schottisch vor und erklärt auch, wieso gerade diese Eröffnung, mich haben die Argumente überzeugt und auch die weitere Vorgehensweise des Autors beim Thema Eröffnungen für Kinder und Anfänger klingen plausibel und nachvollziehbar. Aber da die Eröffnungen nur der Einstieg in eine Partie sind, folgt sogleich die Taktik: Gabel, Spieß, Fesselung und andere Begriffe sind nur Begriffe für Sachen, die Kinder beim Schach am meisten Spaß machen. Auch hier folgen behutsame Erklärungen und Beispiele zum gemeinsamen Üben mit den Eltern. Daneben gibt es im Buch noch weitere zahlreiche Kapitel über Endspiele, Eröffnungsfallen, taktische Aufgaben und dergleichen mehr. Da das Buch aber bis hin zum ersten Turnier begleiten will, dürfen solche Sachen wie Schachregeln, Verhalten während einer Partie, Fairness, Schachtrainer, Betreuung nach Sieg oder Niederlage, Turniermodalitäten, DWZ/ELO nicht fehlen. Diese werden ausführlich und fachkundig dem Leser, sprich den Eltern, vermittelt. Sehr gut! Im Anhang befindet sich noch ein Power-Test, der das bisherige gelernte überprüft. Für besonders erfolgreiche Testabsolventen gibt es auch noch eine Urkunde!

Fazit:
Als Vater von drei Kindern spreche ich aus eigener Erfahrung, Kindern etwas vermitteln kann wunderschön aber auch manchmal sehr anstrengend und nervenaufreibend sein. Besonders beim Schach ist oft Fingerspitzengefühl und Geduld erforderlich. Mit diesem wunderbaren Buch können Sie als Eltern, Großeltern oder Verwandte auch ohne großartige Schachvorkenntnisse Kindern das Schachspiel beibringen. Der Autor hat auf diesem Gebiet langjährige Erfahrung und auch das pädagogische Geschick um solch ein Buch zu schreiben. Ich habe schon viele Kinderschachbücher gelesen, dieses gehört ohne Zweifel zu einem der besten! Wie immer beim Ullrich-Verlag ist die Verarbeitung des Buches vorbildhaft, sauberes Druckbild, ansprechendes Titelbild, Festeinband und ein wirklich moderater Preis. Ich danke dem Ullrich-Verlag und auch dem Autor Heinz Brunthaler für dieses herausragende Kinderschachbuch und hoffe, es wird einen möglichst großen Leserkreis genauso begeistern wie mich.

Ich danke dem Schachverlag Ullrich für das Rezensionsexemplar.