Matthew Sadler

Die EuroChess Schachschule

 

Sprache: Deutsch

ISBN: 9783932336096

Verlag: Everyman 174 Seiten, 1.deutschsprachige Auflage 2008

Erhältlich bei EuroChess Zentrale (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Das vorliegende Buch erschien bereits vor einigen Jahren unter dem Titel „Tips for young Players“ in englischer Sprache und hatte damals viele gute Kritiken unter den Rezensenten hervorgerufen. Der Everyman Verlag und die EuroChess Zentrale bringen dieses Buch nun gemeinsam in deutscher Sprache auf den Markt. Noch ein paar Wort zu EuroChess: Nicht zu verwechseln mit EuroSchach Dresden, ist die EuroChess Zentrale in Königswinter seit 1994 Verlag, Vertrieb und Dienstleistungspartner des deutschsprachigen Buchhandels. Über das breit gefächerte Angebot kann man gerne eine aktuelle Sortimentsliste anfordern, entweder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon 02244912840.

 

Kommen wir aber nun zum Buch:

Der englische GM Matthew Sadler gibt in diesem Buch Antworten auf die drei wichtigsten Fragen des Schacheinsteigers:

-Welche Eröffnung soll ich spielen?

-Wie lerne ich taktische Möglichkeiten erkennen?

-Was muss ich über das Endspiel wissen?

Dabei reichen die behandelten Themen von allgemeinen Eröffnungsprinzipien über das Mittelspiel und all seinen taktischen wie positionellen Prinzipien bis hin zu wichtigen Endspielgrundsätzen. Im Bereich Eröffnung gibt Sadler wertvolle Hinweise und Hilfestellungen zum Aufbau eines vernünftigen Eröffnungsrepertoires, sehr lesenswert für mich deshalb, weil Sadler aus seinen eigenen Erfahrungen schreibt als er selbst noch auf der verzweifelten Suche nach dem richtigen Repertoire war. Jeder Schachfreund dem es ähnlich ergeht, kann hier unschätzbares Wissen aus der Hand eines GM erfahren. Im Mittelspielteil geht er auf alle wichtigen Punkte ein, die ein Schachspieler wissen sollte, unter anderem wie man in einer Partie Druck aufbaut, wie man auch schlechte Stellungen verteidigt, wie man sich taktisch verbessert, wie man einen Angriff aufbaut und ihn auch erfolgreich zu Ende führt und so weiter und so fort. Matthew Sadler schreibt in klaren verständlichen Worten und schafft es mit Leichtigkeit, auch schwierige Themen einfach und einleuchtend zu präsentieren. Im Endspielteil werden die wichtigsten Grundsätze wiederholt und geübt anhand zahlreicher Teststellungen. Auch dort schafft es der Autor mit leichter Hand seine Leser zu motivieren und die trockene Materie lebendig erscheinen zu lassen.

Fazit: Ein wirklich gutes Schachbuch das sich mit den Grundsätzen des Spiels befasst. Anhand der behandelten Themen kann ich das Buch für einen breiten Spielerkreis von der Spielstärke 1400-1800 durchaus empfehlen. Es wird alles besprochen was ich für eine erfolgreiche Partie benötige, nicht mehr und nicht weniger und das ist eine Menge mehr, als oft ein Dutzend Bücher nicht fertig bringt.

Bewertung: 4 von 5 möglichen Punkten.

Bewertungssystem: 5 = sehr gut 4 = gut 3 = befriedigend 2 = ausreichend 1 = mangelhaft 0 = ungenügend

 

Ich danke der Firma EuroChess Zentrale für das Rezensionsexemplar.

Martin Rieger, April 2008