Alexander Matanovic (Hrsg.)

Informator (Buch/book) 101 Ausgabe 2008/01

li101.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprache: Figurinen

Verlag: Informator-Verlag

ISBN: 0351 1375 364 Seiten, kartoniert, 2008.

Erhältlich bei Schach Niggemann

 

Der neue Schachinformator Band 101 enthält 459 ausgewählte Partien aus dem Zeitraum September – Dezember 2007, eingegliedert in die ECO-Bereiche A00 bis E99. Diese Partien wurden größtenteils von den betreffenden Spielern selbst kommentiert mit Hilfe der Informatorsymbolik.

Dazu gibt es ausgewählte Studien und Endspiele plus ein umfangreiches Dossier über Arthur Jussupow. Die betreffenden Partien stammen unter anderem aus den Turnieren in Wiijk, Pamplona, Reggio Emilia, Moskau und natürlich der Schach-WM in Mexiko City, im Anschluss an die Partien werden die Turniere anhand von Tabellen und Ranglisten übersichtlich dargestellt. Die Partien selbst geben Auskunft über wichtige Neuerungen in den jeweiligen ECO-Bereichen, dazu liefern unzählige Partiefragmente weiterführende Informationen.

Als die beste Partie des vorherigen Bandes wurde die Begegnung Nielsen Peter Heine (DEN) (2649) - Ivanchuk Vassily (UKR) (2729) [E20] Habana 2007, ausgewählt. Hier die besagte Partie: 1.d4 Sf6 2.c4 e6 3.Sf3 c5 4.Sc3 cxd4 5.Sxd4 Lb4 6.g3 Se4 7.Dd3 Lxc3+ 8.bxc3 Sc5 9.Df3 d6 10.La3 0-0 11.Td1 Da5 12.Sb5 Ld7 13.Lb4 Dxa2 14.Lxc5 dxc5 15.Sc7 La4 16.Tc1 Sc6 17.Sxa8 Da3 18.De3 Sa5 19.f3 Sxc4 20.Df4 b5 21.Tb1 Dxc3+ 22.Kf2 Sd2 23.Te1 Txa8 24.Lg2 c4 25.Dc7 Dd4+ 26.e3 Dd8 27.De5 Tc8 28.Dc3 Dd3 29.Da5 c3 30.Te2 Sb3 31.Dxa7 c2 0-1

Als wichtigste theoretische Neuerung wurde der Zug 12…Sxf2!! aus der Begegnung Eljanov,P (2686) - Karjakin,S (2686) [D15] Aerosvit Foros UKR 2007, prämiert. Bisher wurde hier 12…Se5 mit weißem Vorteil gespielt, die Neuerung gibt genügend Kompensation für Schwarz. 1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sf3 Sf6 4.e3 a6 5.Sc3 b5 6.c5 Sbd7 7.a3 a5 8.Ld3 e5 9.dxe5 Sg4 10.e6 fxe6 11.Sd4 Sxc5 12.Le2 Sxf2!! 13.Kxf2 Ld6 14.g3 0-0+ 15.Kg2 Ld7 16.Ld2 e5 17.Sb3 Se6 18.Lg4 a4 19.Sc1 Dg5 20.h4 Dg6 21.h5 Dg5 22.Th4 e4 23.De1 Sc5 24.Lxd7 Sxd7 25.S1e2 Se5 26.Dh1 Sf3 27.Dh3 Df6 28.Sf4 Sxd2 0-1

Den Schachinformator gibt es als Buch und als CD in den gängigsten Datenbankformaten. Der Anwender kann sich also entscheiden, ob er lieber das Buch in die Hand nimmt oder die Partien mit sämtlichen Kommentaren am PC betrachtet. Ich persönlich bevorzuge die Buchversion (wobei es natürlich auch Buch+CD zusammen gibt).

Kritik: Viele glauben, das Buch kann mit diversen elektronischen Datenträgern nicht mehr mithalten, ist veraltet und unpraktisch. Dem möchte ich energisch widersprechen, ja sogar das Gegenteil behaupten! Ein Buch kann man immer zur Hand nehmen wann man gerade Lust hat und egal wo man sich befindet. Ein Buch kann man anfassen und darin blättern, daneben das Schachbrett aufgebaut spielt man die Partien erlebnisintensiver nach, man prägt sich bestimmte Momente besser ein (meine Meinung). GM Ivanchuk hat mal gesagt, dass er sich die neusten Partien IMMER am Brett ansieht, Turnierpartien spielt man ja auch am Brett und nicht am PC. Der Schachinformator ist eine der „letzten Konstanten im Weltschach“ (Dr. Erik Rausch, Rochade Europa 2/2007), viele andere vergleichbare Publikationen sind gekommen und wieder gegangen oder haben in ihrer Qualität stark nachgelassen, der Informator bietet gleich bleibende Topqualität auf höchstem Level! Absolut empfehlenswert!

Ich danke der Firma Schach Niggemann für das Rezensionsexemplar.

Martin Rieger, Juni 2008 Freechess.info