Martin Weteschnik

Schachtaktik in Russland und der Sowjetunion

lmwetsir19611990.jpg

Erhältlich bei Schach Niggemann

 

In diesen 3 Broschüren stellt der Autor jeweils ca. 260 Kombinationen vor, die im Zeitraum 1845-1990 in der Sowjetunion gespielt wurden. Sämtliche Aufgaben sind rein taktischer Natur und der Schwierigkeitsgrad dürfte sich auf normalem Vereinsspielerniveau bewegen.

lmwetsir19261961.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jeder Band ist in sich abgeschlossen und behandelt einen jeweiligen Zeitraum, Band 1 beginnt im Jahre 1845 und führt über die frühe Zarenzeit bis ins Jahr 1925 zum internationalen Turnier in Moskau.

lmwetsir18451925.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Band 2 nimmt die Jahre 1926 bis 1961 unter die Lupe, Band 3 den Fischer Schock und die nachfolgende K&K&K (Karpov, Kortschnoi, Kasparov) Ära. Neben den Taktikaufgaben hat der Autor einiges Wissenswertes über diese Zeitspanne mit einfließen lassen, hier hätte es meiner Meinung nach ruhig etwas mehr sein können. Die Aufgaben beinhalten die verschiedensten taktischen Motive und sind in keiner thematischen Reihenfolge, sprich, der Leser weiß nicht, welches bestimmte Motiv nun an der Reihe ist. Dieser Umstand ermöglicht ein praxisnahes Training mit sofortiger Erfolgskontrolle, durch regelmäßiges Lösen der Aufgaben sollte die taktische Schlagfertigkeit spürbar verbessert werden können. Fazit: Taktiktraining gepaart mit geschichtlichem Hintergrundmaterial bietet hervorragendes Trainingsmaterial und Kurzweile für heiße Sommertage wahlweise im Freibad oder im Biergarten!

 

Ich danke der Firma Schach Niggemann, die das Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.