Seit geraumer Zeit werden diverse Statistiken bei freechess.de geführt. Mittlerweile wurden ca. 130.000 Partien und ca. 4.100 Turniere gespielt (Stand Ende März 05), so das aufgrund der großen Datengrundlage sehr zuverlässige Aussagen getroffen werden können.
Eine Statistik zu Turnierlaufzeiten und Spielabbrüchen bei verschiedenen Turnierformen möchte ich hier mal vorstellen:

Daten der letzten 3 Jahre:

Spiel-

Abbrüche:

Turnier-Laufzeit:

(Monate)

Anzahl berücksichtiger

Turniere:

Runden-Turniere

8.52%

3.44

1319

Schweizer-Turniere

15.62%

14.17

35

Ranglisten-Turniere

5.46%

3.78

583

Klassen-Turniere

3.05%

2.11

103

Themen-Turniere

6.19%

3.45

222

KO-Turniere

9.87%

8.94

193

Blitz-Turniere

14.13%

1.41

191

Meisterschaft-Turniere

12.49%

6.02

90

Mannschaft-Turniere

9.79%

6.64

22

Privat-Turniere

10.27%

4.07

15

Shuffle-Turniere

9.38%

3.24

42

Newbie-Turniere

42.90%

1.56

397


Anmerkungen:
  • Interessanterweise laufen die besonders hochklassigen Turniere der Kategorie "Klassen- und Ranglistenturniere" besonders schnell und haben eine besonders niedrige Abbruchrate.
  • Schweizer haben erwartungsgemäß eine sehr hohe Abbruchrate.
    Ein Grund ist in der besonders langen Laufzeit zu sehen, die allerdings für Fernschachturniere dennoch sehr kurz ist: Im Mittel etwas mehr als ein Jahr. Insgesamt gesehen sind Schweizer im Fernschach auch aus diesem Grunde uninteressanter, obwohl diese Turniere immer in sehr kurzer Zeit ausgebucht sind.
  • Die Schlussfolgerung "je kürzer desto zuverlässiger" gilt jedoch nicht mehr für Blitzformen. Hier ist die Abbruchrate ebenfalls sehr hoch. Allerdings muss beachtet werden, das die seit kurzem eingeführten pfeil-gold-rechts.gifStunden-Blitz-Turniere hier mitgezählt werden und die dortigen Spielabbrüche fast immer auf Zeitnot zurückzuführen sind und nicht auf die Unzuverlässigkeit der Spieler.
  • Die hohen Abbruchquoten bei Newbie-Turnieren erklären sich dadurch, das hier viele Spieler nur den Turniermodus testen - es sind ja auch nur "Probier-Turniere". Einige melden sich an und spielen dann gar nicht.